Sie befinden sich hier: Statements » Baden-Württembergische Selbsthilfe- und Abstinenzverbände (BWAG) protestieren gegen die Schließung von Suchtberatungsstellen im Land

Statements und Resolutionen

November 1997

Baden-Württembergische Selbsthilfe- und Abstinenzverbände (BWAG) protestieren gegen die Schließung von Suchtberatungsstellen im Land

Die BWAG macht auf schwerwiegende Folgen aufgrund von geplanten Kürzungen der Landesmittel für die Suchtkrankenhilfe aufmerksam. Die Reduzierung des hauptamtlichen Beratungsangebots zieht eine Schwächung der Arbeit in den Selbsthilfegruppen nach sich.

Die Selbsthilfe- und Abstinenzverbände fordern von der Landesregierung eine Finanzierungsgarantie für den Weiterbestand der Suchtberatungsstellen und Fachkliniken und erklären ihre Bereitschaft, auch weiterhin in die Zusammenarbeit zwischen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern im Behandlungsverbund zu investieren.

Den ganzen Text können Sie der angehängten PDF-Datei entnehmen.